Gefördertes Projekt: Internetnutzung in der KBS Lichthof

Mit dem geförderten Projekt der Aktion Mensch “Internetnutzung der Kontakt- und Beratungsstelle“ ermöglicht Fliedners Kontakt- und Beratungsstelle Lichthof den digitalen Zugang für Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen.

Das Projekt ist eine Initiative, um Menschen mit Behinderungen den Zugang zum Internet und den digitalen Möglichkeiten zu erleichtern.

Besucher:innen haben die Möglichkeit einer verbesserten digitalen Teilhabe. In Workshops und individuellen Beratungen können Besucher:innen den Umgang mit Medien weiterentwickeln und verbessern. Die neu geschaffenen Voraussetzungen (ein stabiles Netzwerk und entsprechende Hardware) in Zusammenhang mit individuellen Bildungsangeboten sind ein bedeutender Schritt zur Förderung von digitaler Inklusion. Ziel ist es, eine Umgebung zu schaffen, in der Menschen mit Beeinträchtigungen ihre Fähigkeiten entwickeln und Selbstvertrauen im Umgang mit Computern gewinnen können.

Die Bildungsangebote finden einmal monatlich statt. Der Kurs startet am Dienstag, den 27. Februar um 16 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten. Darüber hinaus können die Computerarbeitsplätze zu den Öffnungszeiten genutzt werden.

Die Aktion Mensch setzt sich seit vielen Jahren für die Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen ein.